Familiensegeln mit Babys

Für den Fall, dass Sie eine Leidenschaft für den Segelurlaub in der Familie haben, aber dieses Mal ein neugeborenes Baby zum Nachdenken haben; alles ist nicht verloren! Sie brauchen nur ein wenig sorgfältige Vorbereitung und auch Grundlagenarbeit. Heutzutage kann die Mitnahme Ihres Kindes sowohl für Sie als auch für Ihren Kleinen unterhaltsam und aufschlussreich sein. Yachten und auch Boote sind in Sicherheit gut für neue Familien geeignet; Sie sind klein und gerundet mit genügend Platz für Stauraum, Elektrogeräten mit geringem Risiko und Low-Level-Funktionen, die ideal für einfaches Cruisen sind. Wenn Sie die Kreuzfahrt Tage kurz halten, ist es möglich, wertvolle Zeit an Land zu verbringen, um einige wunderbare Orte und auch idyllische Inseln zu entdecken. Was ist nicht zu mögen?

Grundlagen sind der Schlüssel

Ein wenig Planung wird einen langen Weg zurücklegen und Ihre Segelreise zu einem angenehmen Erlebnis machen. Es ist richtig, es gibt mehrere Dinge zu beachten, zum Beispiel Babysicherheit, Lieferungen sowie Ihren Zeitplan an Bord, aber ein wenig Zeit im Vorfeld Ihres Urlaubs ist wirklich die Mühe wert.

Denken Sie daran, dass ein konsistenter Zeitplan an Bord hilft, die Dinge normal und weniger anspruchsvoll zu halten.

 

Es ist wichtig, den Fokus zu beachten, den Sie für die eigentliche Kreuzfahrt selbst und für das Baby bezahlen müssen. Das ist selbstverständlich, aber Familien müssen entscheiden, wer für was verantwortlich ist. Eine Person muss sich ausschließlich auf das Segeln und die andere auf Ihr Kleines konzentrieren. Wenn dies zu dieser Zeit zu schwierig erscheint, müssen Sie einfach darüber nachdenken, eine andere Person mitzunehmen oder einen Skipper zu beauftragen, damit Sie beruhigt sein können.

Babysicherheit an Bord

Auf See ist es sehr wichtig, dass Sie alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen haben. Der wichtigste Aspekt des Babyschutzes ist die Schwimmweste. Jede Person an Bord sollte wirklich ihre eigenen haben, aber Schwimmwesten für Kinder sind nicht immer in Mietverträgen enthalten und um ehrlich zu sein, macht es mehr Sinn, einen im Voraus zu kaufen. Dadurch wissen Sie bereits, dass die Rettungsweste richtig passt und Sie werden Zeit haben, Ihr Baby mit dem Tragen vertraut zu machen. Probieren Sie es ein paar Wochen vor Ihrer Reise aus, idealerweise am örtlichen Pool und stellen Sie sicher, dass es eine gute Qualität sein wird, die das tut, was es tun soll! Ein Beispiel: Rollt die Rettungsweste das Baby auf die Rückseite? Ist Ihr Baby darin bequem und so weiter? Und stellen Sie sicher, dass Ihr Baby oder Kind seine Schwimmweste ununterbrochen über Deck trägt.

Sicherheitsnetze sind ein weiteres Merkmal, das vor Ihrer Reise auf der privaten Yacht montiert werden kann. Abhängig vom Alter Ihres Babys müssen Sie Ihren Urlaub darauf achten. Jeder weiß, wie kleine Kinder sind - wende dich für einen Moment zurück und sie sind weg! Die Installation eines Sicherheitsnetzes ermöglicht Ihrem Crawler ein wenig mehr Unabhängigkeit, ohne dass Sie sich zu viele Sorgen machen müssen, aber die meisten Netting-Systeme decken nur die Seitengitter ab. Achten Sie also darauf, weiterhin offene Backs und Fronten zu öffnen. Erkundigen Sie sich bei der Buchung nach einem, denn dies gibt Ihnen die zusätzliche Sicherheit und Ruhe!

Sonnenschutz ist wichtig, während auf See und mehr für Ihren Säugling. Sie sollten einen UV-Sonnenschutz, einen Sonnenhut mit Kinnriemen sowie eine gute Sonnenbrille für Ihre eigene Kleine haben. Im Gegensatz zu Erwachsenen kontrollieren Babys die Körpertemperatur nicht so einfach, also stellen Sie sicher, dass die Kabinenfenster weit geöffnet sind oder benutzen Sie Ventilatoren. Für den Fall, dass Ihr Baby alt genug ist, stellen Sie sicher, dass Sie viel Sonnenschutz für zusätzlichen Schutz verwenden.

Rückstellungen

Wann immer Sie auf See sind, werden Sie genügend Proviant benötigen, was eine gewisse Vorbereitung bedeutet. Auf See ist die Sonne oft sehr stark, daher ist es wichtig, dass Sie sowohl bei sich als auch bei Ihrem Baby Sonnencreme benutzen (wenn Ihr Baby alt genug ist, es zu benutzen), deshalb sollten Sie extra Behälter für Ihren Urlaub einpacken. Viel abgefülltes Wasser muss eingepackt werden, da es nicht nur zum Trinken verwendet wird, sondern um Ihr Baby zu reinigen, da es viel sicherer ist als das Tankwasser.

Ein Hüpfburgen oder Handy-Halter wird eine der anpassungsfähigsten Teile von Baby-Kit, die Sie mitnehmen können. Ihr Baby kann darin schlafen und sehr leicht um das Schiff herum getragen werden. Außerdem haben viele Mütter und Väter entdeckt, dass ein weiches Tragetuch auch eine einfache Methode ist, um Babys herumzutragen, besonders wenn Sie mehr als eine Sache gleichzeitig tun müssen.

Unnötig zu sagen, dass es andere Dinge des täglichen Bedarfs gibt, die Sie ebenso packen müssen wie genug Windeln, Wischtücher, Sterilisierflaschen, Formeln, Windeln sowie Spielzeug oder ein Spiel zum Spielen.

Die Größe ist wichtig

Wenn Sie Ihr Boot auswählen, müssen Sie über seine Größe nachdenken. Ist es groß genug für alle Menschen auf dem Boot? Oder ist es zu groß? Schauen Sie sich die Kabinen an und sehen Sie, wie die Babybetten aussehen und wo das Baby schlafen kann. Seien Sie sicher, dass Sie viel über Ihr gechartertes Schiff studiert haben, bevor Sie sich entscheiden, zu buchen.